badische poomsae 2016

Taekwondo Pfinztal räumt bei den Badischen Poomsae-Meisterschaften 2016 in Heidelberg ab

Der Taekwondo Pfinztal gewinnt in Heidelberg in 19 Wettbewerben insgesamt 18 Goldmedaillen, sechs Silbermedaillen und eine Bronzemedaille und wird mit großem Abstand zum Mannschaftsmeister.
Die Starter in alphabetischer Reihenfolge mit Platzierungen:

  • Gabi Anselment (1.Platz)
  • Annika Bönig (2.Platz)
  • Alexandra Blocksdorf (3×1.Platz)
  • Wolfgang Brückel (4×1.Platz)
  • Pierre Dörfler (2×1.Platz, 3. Platz)
  • Stjepan Fercic (3×1.Platz)
  • Hannah-Maria Hildenbrand (1. Platz)
  • Karlheinz Hildenbrand (2.Platz)
  • Andreas Mayer (2×1.Platz)
  • Damian Möhler (3×1.Platz, 2.Platz)
  • Kristin Möhler (3×1.Platz, 2×2.Platz)
  • Paul Möhler (2×1.Platz)
  • Marion Raupp (3×1.Platz)
  • Wolfgang Rentschler (1.Platz)
  • Nikola Schittenhelm (4×1.Platz)
  • Deniz Sevim (3×1.Platz, 2.Platz)
  • Annika Siegel (3×1.Platz, 2.Platz)
  • Stefani Vorgic (3×1.Platz)

Ein großer Dank geht an das Betreuerteam (Eltern, Partner) ohne dessen Unterstützung diese Leistung nicht möglich gewesen wäre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.